Ansichten und Meinungen der Bewohner der südöstlichen Regionen der Ukraine – April 2014

 

2014/05/12 • Deutsch

kiisStudie des Kyiwer Internationalen Instituts für Soziologie (KIIS) im Auftrag der Zeitung “Spiegel der Woche” (The Mirror of the Week).

Die Umfrage Ansichten und Meinungen der Bewohner der südöstlichen Regionen der Ukraine – April 2014 wurde vom KIIS vom 8. bis 16. April 2014 durchgeführt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die Bevölkerung (18 Jahre und älter) für alle acht Regionen (Oblaste) des Südens und Ostens der Ukraine (Die Oblaste Odesa, Mikolajiw, Cherson, Charkiw, Luhansk, Dnipropetrowsk, Saporischschja und Donezk).

Bei der Umfrage wurde der “gemischte” Typus angewandt. In den großen Städten (mit einer Bevölkerung von 100.000 und mehr) und den Regionalzentren wurden Computer-gestützte Telefoninterviews durchgeführt, in den kleinen Städten und Dörfern wurden gewöhnliche Befragungen in Haushalten durchgeführt.

Im Rahmen der Umfragen wurden insgesamt 3.232 Interviews mit Umfrageteilnehmern durchgeführt, die in 160 Wohnorten im Süden und Osten der Ukraine leben (davon 1.476 Computer-gestützte Telefoninterviews und 1.756 persönliche Interviews bei Hausbesuchen). In jeder Region gab es mindestens 400 Kontakte mit Interviewpartnern.


Betrachten Sie Wiktor Janukowytsch als legitimen Präsidenten der Ukraine?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

10,0

6,9

18,8

8,1

12,2

6,9

5,9

6,9

3,2

Ja, ziemlich

9,6

7,9

13,6

7,7

15,4

3,7

9,6

5,9

5,9

Schwer zu sagen, teils ja, teils nein

8,5

5,0

7,9

9,6

12,9

4,5

11,6

8,9

6,9

eher nein

18,1

13,4

23,8

17,5

17,6

16,9

18,0

17,6

15,1

Sicher nein

51,7

64,6

34,4

55,6

40,0

64,0

50,4

58,7

68,1

Weiß nicht / Keine Antwort

2,2

2,2

1,5

1,5

2,0

4,0

4,4

2,0

0,7

 

Unterstützen Sie die Aktionen derjenigen, die mit Waffengewalt Verwaltungsgebäude in ihrer Region erobert haben?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, ich unterstütze das

5,7

5,4

9,4

1,0

12,2

3,0

2,0

3,7

1,7

eher ja

6,0

3,7

8,7

3,5

12,2

4,0

3,5

6,2

1,0

Schwer zu sagen, teils ja, teils nein

10,4

6,4

8,4

9,1

15,6

9,7

7,9

16,8

11,6

eher nein

16,7

15,6

18,8

17,0

19,1

15,6

18,0

14,4

9,9

nein, bestimmt nicht

60,1

68,1

53,2

68,9

39,2

66,3

67,7

58,4

72,0

Antwort verweigert

1,2

0,7

1,5

0,5

1,7

1,5

1,0

0,5

3,7

 

Unterstützen Sie die Idee, dass Ihre Region sich von der Ukraine trennen und Russland anschließen sollte?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

7,1

3,7

11,9

2,2

13,2

3,5

3,2

9,2

1,0

eher ja

8,3

3,2

15,6

4,0

17,1

3,7

4,0

6,9

2,5

Schwer zu sagen, teils ja, teils nein

12,5

6,9

17,3

9,9

12,4

6,0

11,9

17,3

11,4

eher nein

16,0

13,1

17,3

17,5

20,6

6,7

19,3

16,1

11,1

nein, bestimmt nicht

53,7

71,0

34,9

64,0

31,3

78,7

59,5

49,5

73,5

Antwort verweigert

2,4

2,0

3,0

2,5

5,5

1,5

2,2

1,0

0,5

 

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Volksabstimmung, ob die Ukraine sich der Europäischen Union oder der Zollunion mit Russland, Belarus und Kasachstan anschließen soll. Sie können entweder für den Beitritt zur EU oder der Zollunion stimmen. Was wäre Ihre Wahl in diesem Fall?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ich würde für den Beitritt zur Europäischen Union stimmen

24,7

38,1

9,4

31,1

11,2

40,4

25,4

26,5

37,4

Ich würde für den Beitritt zurZollunion mit Russland, Belarus und Kasachstan stimmen

46,8

29,2

72,5

36,3

64,3

22,1

36,5

46,5

31,4

Ich würde an dem Referendum nicht teilnehmen

14,8

17,1

8,4

16,8

10,4

19,9

19,5

16,8

17,6

schwer zu sagen

12,3

14,4

8,9

15,1

11,4

16,6

15,3

9,4

11,9

Antwort verweigert

1,4

1,2

0,7

0,7

2,7

1,0

3,2

0,7

1,7

 

 

Stimmen Sie damit überein, dass Russland die Interessen der russischsprachigen Bevölkerung im Südosten der Ukraine schützt?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja

32,6

21,0

47,0

19,5

44,2

14,6

30,6

36,6

23,5

Nein

49,9

65,6

33,4

53,3

31,8

71,5

52,3

53,0

61,1

Schwer zu sagen

16,1

12,1

19,6

23,0

19,6

13,4

15,8

10,1

14,9

Antwort verweigert

1,4

1,2

0,0

4,2

4,5

0,5

1,2

0,2

0,5

 

 

Halten Sie eine Invasion russischer Streitkräfte in der Ukraine für möglich?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

19,7

24,0

19,3

19,0

14,4

21,3

17,8

18,6

25,0

Ja, ziemlich

26,6

24,3

29,0

25,7

29,0

28,0

24,2

25,5

28,2

Schwer zu sagen, teils ja, teils nein

20,0

15,1

13,9

20,7

26,8

23,3

25,4

21,8

24,3

Eher nein

17,3

20,3

18,8

18,0

15,4

12,9

14,3

19,8

9,7

Sicher nicht

14,8

13,6

18,6

15,1

11,9

13,9

15,6

13,6

12,4

Antwort verweigert

1,5

2,7

0,5

1,5

2,5

0,5

2,7

0,7

0,5

 

 

Im Falle eines Eindringens russischer Streitkräfte in der Südostukraine, wie würden Sie reagieren?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Die Waffen gegen den Aggressor  ergreifen

20,9

26,0

11,9

25,9

10,7

31,0

24,9

19,6

36,9

Die Stationierung russischer Truppen begrüßen

7,0

2,2

12,6

2,5

11,7

4,7

4,9

8,4

1,2

In die russische Armee eintreten

2,1

1,2

3,5

0,7

2,5

0,0

2,0

3,5

0,5

Zuhause bleiebn und mich nicht einmischen

46,9

44,1

55,4

48,6

43,2

36,2

39,5

49,8

47,8

schwer zu sagen

20,5

24,8

15,6

19,0

26,1

26,3

23,7

17,1

12,9

Antwort verweigert

2,5

1,7

1,0

3,2

6,0

1,7

4,9

1,7

0,7

 

 

Unterstützen Sie den Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

5,6

3,7

9,9

0,7

6,9

3,5

2,7

7,7

3,0

Ja, ziemlich

6,1

1,5

9,4

3,5

12,4

3,0

4,2

7,9

1,7

schwer zu sagen, teils nein, teils ja

11,8

5,9

13,1

9,6

23,1

5,5

11,4

13,9

7,2

Eher nicht

15,9

15,3

18,8

17,0

17,4

9,2

14,6

17,1

8,9

Sicher nicht

58,4

69,6

47,5

66,7

36,0

77,9

64,4

53,2

78,7

Antwort verweigert

2,2

4,0

1,2

2,5

4,2

1,0

2,7

0,2

0,5

 

Halten Sie einen Bürgerkrieg in der Ukraine für möglich?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

16,4

20,3

19,3

16,3

13,9

17,4

12,6

11,6

17,8

Ja, ziemlich

29,6

24,3

36,6

24,9

38,0

27,8

25,7

26,2

28,0

schwer zu sagen, teils nein, teils ja

19,8

15,3

15,3

20,5

23,3

23,8

22,2

22,3

26,5

Eher nicht

20,2

25,2

17,3

20,2

14,4

21,1

20,2

25,2

14,4

Sicher nicht

12,5

13,6

9,2

16,3

9,7

9,4

16,5

13,9

12,9

Antwort verweigert

1,5

1,2

2,2

1,7

0,7

0,5

2,7

0,7

0,5

 

Was macht Ihnen zum gegenwärtigen Zeitpunkt am meisten Angst?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Das im Land tobende Verbrechen

43,1

43,3

51,5

37,5

29,8

48,1

46,2

40,1

42,6

Die Unaufmerksamkeit der zentralen Behörde für die Probleme der Südostukraine

16,8

8,7

19,8

15,6

22,8

23,6

15,8

13,6

22,3

Anstieg des Radikalismus und Nationalismus

19,1

10,6

22,5

13,1

26,6

20,8

19,3

19,1

24,5

Die einseitige Berichterstattung über die Probleme der Region und des Landes in den ukrainischen Medien

8,2

5,7

11,9

7,9

7,2

6,0

6,2

10,6

5,7

Die Einführung von Visa für Russland

7,3

4,0

9,4

3,0

7,2

3,2

5,9

11,1

14,1

Der Beitritt zur NATO

9,6

2,5

15,3

5,2

10,7

5,0

12,8

10,1

12,1

Die Abschaltung russischer Fernsehsender  

5,0

2,0

6,4

2,5

3,7

4,0

4,9

10,6

3,5

Die Gefahr, den Arbeitsplatz zu verlieren

18,6

9,9

24,5

16,8

20,3

23,1

24,0

15,8

12,4

Die Nichtzahlung der Gehälter und Renten

24,6

13,6

32,4

26,7

28,0

30,3

31,9

18,6

11,9

Der Zusammenbruch der ukrainischen Wirtschaft

39,2

27,5

44,3

32,8

42,7

48,4

40,0

36,9

53,2

Ein Bruch der Wirtschaftsbeziehungen mit Russland

19,7

8,2

26,7

10,1

36,2

13,9

11,1

24,0

23,5

Ansteigende separatistische Stimmungen

13,7

10,9

12,6

9,6

12,7

21,3

14,1

14,9

23,5

Die Einführung einer Sprache

6,5

2,0

9,4

2,5

12,7

4,5

4,0

7,7

7,9

Drohender Bürgerkrieg

31,7

26,7

40,6

27,7

28,5

29,3

31,4

24,5

47,8

Drohende Invasion des russischen Aggressors

16,9

17,1

6,4

15,6

10,7

36,2

20,2

16,3

45,3

Etwas anderes

1,8

3,2

1,0

2,7

0,7

0,5

2,0

2,2

1,7

Schwer zu sagen / weiß nicht

1,8

2,0

0,7

3,5

1,5

2,0

1,5

2,7

1,0

Antwort verweigert

0,9

1,0

1,0

1,5

2,0

0,5

0,5

0,2

0,0

 

Welche konkreten Maßnahmen erwarten Sie von der Zentralregierung, um die Einheit des Landes zu bewahren?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Entwaffnung und Auflösung der illegalen radikalen Gruppen

37,8

34,4

46,5

28,4

33,5

48,4

35,3

31,9

48,0

Definition einer klaren Perspektive für die Wirtschaft  im Südosten (Unterstützung von Unternehmen in der Region)

22,4

11,4

24,8

21,7

36,0

23,1

22,7

20,8

23,3

Bildung einer parlamentarischen Koalition mit Beteiligung der Partei der Regionen

3,9

3,2

4,2

4,0

4,0

3,5

6,2

3,2

2,0

Benennung von Vertretern des Südostens auf Ministerposten

10,8

3,0

16,1

6,9

15,9

8,7

10,6

12,6

9,4

Ausgewogene Kulturpolitik im Hinblick auf die nationalen Besonderheiten und Mentalität der Bürger im Südosten

15,2

11,1

15,6

11,9

24,1

20,1

14,3

12,6

16,6

Die Distanzierung der Behörden von nationalistischem und radikalen Sprachgebrauch

16,3

11,6

21,5

10,1

22,1

21,8

10,1

15,8

17,8

Neuaufnahme des Dialogs (wirtschaftlich und politisch) mit Russland

23,0

13,9

29,7

19,8

28,5

18,1

20,7

24,8

25,5

Föderalisierung der Ukraine

11,8

5,9

19,1

5,7

21,6

5,5

6,7

13,4

4,7

Einführung einer zweiten Staatssprache

11,0

4,0

17,1

8,1

17,1

4,0

7,4

12,9

11,6

Vorgezogene Parlamentswahlen

14,5

10,1

7,9

9,9

14,4

31,8

24,0

14,9

22,8

Vorgezogene Präsidentenwahl

17,6

15,6

10,9

15,6

13,2

27,0

26,7

19,8

28,5

Einrichtung eines dauerhaften öffentlichen Dialog zwischen dem Südosten und der Zentralregierung

19,5

15,3

18,6

13,8

20,1

24,8

25,2

20,5

23,5

Die Unterscheidung seitens der zentralen Behörden zwischen den Positionen und Interessen der Bürger in der Region und der Eliten von Parteien und Oligarchen

13,4

8,7

13,4

9,6

16,4

27,0

11,6

10,4

25,2

Anderes

3,1

2,2

1,7

4,0

1,5

4,2

3,7

6,4

2,7

Schwer zu sagen / weiß nicht

10,2

11,6

7,4

19,3

8,7

8,7

8,6

8,7

12,6

Antwort verweigert

1,5

4,0

1,0

1,2

1,7

0,5

1,2

 

 

 

 

Welche staatliche Struktur sollte die Ukraine haben?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Einheitlich – Die Regionen sollten die gleichen Rechte haben, die sie jetzt haben

19,1

19,6

10,6

19,8

12,4

17,9

29,1

23,3

32,9

Einheitlich, aber eine Dezentralisierung der Macht und Erweiterung der Rechte der Regionen ist notwendig

45,2

51,0

41,1

51,4

34,2

63,0

44,2

39,1

54,5

Föderation

24,8

11,4

38,4

15,3

41,9

10,7

17,5

32,2

6,9

schwer zu sagen / weiß nicht

8,8

11,6

8,7

13,6

7,9

8,4

8,1

5,2

5,0

Antwort verweigert

2,0

6,4

1,2

0,0

3,5

0,0

1,0

0,2

0,7

 

Unterstützen Sie die Aktionen derjenigen, die mit Waffengewalt Verwaltungsgebäude in ihrer Region erobert haben?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, ich unterstütze das

5,7

5,4

9,4

1,0

12,2

3,0

2,0

3,7

1,7

eher ja

6,0

3,7

8,7

3,5

12,2

4,0

3,5

6,2

1,0

Schwer zu sagen, teils ja, teils nein

10,4

6,4

8,4

9,1

15,6

9,7

7,9

16,8

11,6

eher nein

16,7

15,6

18,8

17,0

19,1

15,6

18,0

14,4

9,9

nein, bestimmt nicht

60,1

68,1

53,2

68,9

39,2

66,3

67,7

58,4

72,0

Antwort verweigert

1,2

0,7

1,5

0,5

1,7

1,5

1,0

0,5

3,7

 

Unterstützen Sie die Idee, dass Ihre Region sich von der Ukraine trennen und Russland anschließen sollte?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

7,1

3,7

11,9

2,2

13,2

3,5

3,2

9,2

1,0

eher ja

8,3

3,2

15,6

4,0

17,1

3,7

4,0

6,9

2,5

Schwer zu sagen, teils ja, teils nein

12,5

6,9

17,3

9,9

12,4

6,0

11,9

17,3

11,4

eher nein

16,0

13,1

17,3

17,5

20,6

6,7

19,3

16,1

11,1

nein, bestimmt nicht

53,7

71,0

34,9

64,0

31,3

78,7

59,5

49,5

73,5

Antwort verweigert

2,4

2,0

3,0

2,5

5,5

1,5

2,2

1,0

0,5

 

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Volksabstimmung, ob die Ukraine sich der Europäischen Union oder der Zollunion mit Russland, Belarus und Kasachstan anschließen soll. Sie können entweder für den Beitritt zur EU oder der Zollunion stimmen. Was wäre Ihre Wahl in diesem Fall?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ich würde für den Beitritt zur Europäischen Union stimmen

24,7

38,1

9,4

31,1

11,2

40,4

25,4

26,5

37,4

Ich würde für den Beitritt zur Zollunion mit Russland, Belarus und Kasachstan stimmen

46,8

29,2

72,5

36,3

64,3

22,1

36,5

46,5

31,4

Ich würde an dem Referendum nicht teilnehmen

14,8

17,1

8,4

16,8

10,4

19,9

19,5

16,8

17,6

schwer zu sagen

12,3

14,4

8,9

15,1

11,4

16,6

15,3

9,4

11,9

Antwort verweigert

1,4

1,2

0,7

0,7

2,7

1,0

3,2

0,7

1,7

 

 

Stimmen Sie damit überein, dass Russland die Interessen der russischsprachigen Bevölkerung im Südosten der Ukraine schützt?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja

32,6

21,0

47,0

19,5

44,2

14,6

30,6

36,6

23,5

Nein

49,9

65,6

33,4

53,3

31,8

71,5

52,3

53,0

61,1

Schwer zu sagen

16,1

12,1

19,6

23,0

19,6

13,4

15,8

10,1

14,9

Antwort verweigert

1,4

1,2

0,0

4,2

4,5

0,5

1,2

0,2

0,5

 

 

Halten Sie eine Invasion russischer Streitkräfte in der Ukraine für möglich?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

19,7

24,0

19,3

19,0

14,4

21,3

17,8

18,6

25,0

Ja, ziemlich

26,6

24,3

29,0

25,7

29,0

28,0

24,2

25,5

28,2

Schwer zu sagen, teils ja, teils nein

20,0

15,1

13,9

20,7

26,8

23,3

25,4

21,8

24,3

Eher nein

17,3

20,3

18,8

18,0

15,4

12,9

14,3

19,8

9,7

Sicher nicht

14,8

13,6

18,6

15,1

11,9

13,9

15,6

13,6

12,4

Antwort verweigert

1,5

2,7

0,5

1,5

2,5

0,5

2,7

0,7

0,5

 

 

Im Falle eines Eindringens russischer Streitkräfte in der Südostukraine, wie würden Sie reagieren?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Die Waffen gegen den Aggressor ergreifen

20,9

26,0

11,9

25,9

10,7

31,0

24,9

19,6

36,9

Die Stationierung russischer Truppen begrüßen

7,0

2,2

12,6

2,5

11,7

4,7

4,9

8,4

1,2

In die russische Armee eintreten

2,1

1,2

3,5

0,7

2,5

0,0

2,0

3,5

0,5

Zuhause bleiebn und mich nicht einmischen

46,9

44,1

55,4

48,6

43,2

36,2

39,5

49,8

47,8

schwer zu sagen

20,5

24,8

15,6

19,0

26,1

26,3

23,7

17,1

12,9

Antwort verweigert

2,5

1,7

1,0

3,2

6,0

1,7

4,9

1,7

0,7

 

 

Unterstützen Sie den Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

5,6

3,7

9,9

0,7

6,9

3,5

2,7

7,7

3,0

Ja, ziemlich

6,1

1,5

9,4

3,5

12,4

3,0

4,2

7,9

1,7

schwer zu sagen, teils nein, teils ja

11,8

5,9

13,1

9,6

23,1

5,5

11,4

13,9

7,2

Eher nicht

15,9

15,3

18,8

17,0

17,4

9,2

14,6

17,1

8,9

Sicher nicht

58,4

69,6

47,5

66,7

36,0

77,9

64,4

53,2

78,7

Antwort verweigert

2,2

4,0

1,2

2,5

4,2

1,0

2,7

0,2

0,5

 

Halten Sie einen Bürgerkrieg in der Ukraine für möglich?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Ja, sicher

16,4

20,3

19,3

16,3

13,9

17,4

12,6

11,6

17,8

Ja, ziemlich

29,6

24,3

36,6

24,9

38,0

27,8

25,7

26,2

28,0

schwer zu sagen, teils nein, teils ja

19,8

15,3

15,3

20,5

23,3

23,8

22,2

22,3

26,5

Eher nicht

20,2

25,2

17,3

20,2

14,4

21,1

20,2

25,2

14,4

Sicher nicht

12,5

13,6

9,2

16,3

9,7

9,4

16,5

13,9

12,9

Antwort verweigert

1,5

1,2

2,2

1,7

0,7

0,5

2,7

0,7

0,5

 

Was macht Ihnen zum gegenwärtigen Zeitpunkt am meisten Angst?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Das im Land tobende Verbrechen

43,1

43,3

51,5

37,5

29,8

48,1

46,2

40,1

42,6

Die Unaufmerksamkeit der zentralen Behörde für die Probleme der Südostukraine

16,8

8,7

19,8

15,6

22,8

23,6

15,8

13,6

22,3

Anstieg des Radikalismus und Nationalismus

19,1

10,6

22,5

13,1

26,6

20,8

19,3

19,1

24,5

Die einseitige Berichterstattung über die Probleme der Region und des Landes in den ukrainischen Medien

8,2

5,7

11,9

7,9

7,2

6,0

6,2

10,6

5,7

Die Einführung von Visa für Russland

7,3

4,0

9,4

3,0

7,2

3,2

5,9

11,1

14,1

Der Beitritt zur NATO

9,6

2,5

15,3

5,2

10,7

5,0

12,8

10,1

12,1

Die Abschaltung russischer Fernsehsender  

5,0

2,0

6,4

2,5

3,7

4,0

4,9

10,6

3,5

Die Gefahr, den Arbeitsplatz zu verlieren

18,6

9,9

24,5

16,8

20,3

23,1

24,0

15,8

12,4

Die Nichtzahlung der Gehälter und Renten

24,6

13,6

32,4

26,7

28,0

30,3

31,9

18,6

11,9

Der Zusammenbruch der ukrainischen Wirtschaft

39,2

27,5

44,3

32,8

42,7

48,4

40,0

36,9

53,2

Ein Bruch der Wirtschaftsbeziehungen mit Russland

19,7

8,2

26,7

10,1

36,2

13,9

11,1

24,0

23,5

Ansteigende separatistische Stimmungen

13,7

10,9

12,6

9,6

12,7

21,3

14,1

14,9

23,5

Die Einführung einer Sprache

6,5

2,0

9,4

2,5

12,7

4,5

4,0

7,7

7,9

Drohender Bürgerkrieg

31,7

26,7

40,6

27,7

28,5

29,3

31,4

24,5

47,8

Drohende Invasion des russischen Aggressors

16,9

17,1

6,4

15,6

10,7

36,2

20,2

16,3

45,3

Etwas anderes

1,8

3,2

1,0

2,7

0,7

0,5

2,0

2,2

1,7

Schwer zu sagen / weiß nicht

1,8

2,0

0,7

3,5

1,5

2,0

1,5

2,7

1,0

Antwort verweigert

0,9

1,0

1,0

1,5

2,0

0,5

0,5

0,2

0,0

 

Welche konkreten Maßnahmen erwarten Sie von der Zentralregierung, um die Einheit des Landes zu bewahren?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Entwaffnung und Auflösung der illegalen radikalen Gruppen

37,8

34,4

46,5

28,4

33,5

48,4

35,3

31,9

48,0

Definition einer klaren Perspektive für die Wirtschaft  im Südosten (Unterstützung von Unternehmen in der Region)

22,4

11,4

24,8

21,7

36,0

23,1

22,7

20,8

23,3

Bildung einer parlamentarischen Koalition mit Beteiligung der Partei der Regionen

3,9

3,2

4,2

4,0

4,0

3,5

6,2

3,2

2,0

Benennung von Vertretern des Südostens auf Ministerposten

10,8

3,0

16,1

6,9

15,9

8,7

10,6

12,6

9,4

Ausgewogene Kulturpolitik im Hinblick auf die nationalen Besonderheiten und Mentalität der Bürger im Südosten

15,2

11,1

15,6

11,9

24,1

20,1

14,3

12,6

16,6

Die Distanzierung der Behörden von nationalistischem und radikalen Sprachgebrauch

16,3

11,6

21,5

10,1

22,1

21,8

10,1

15,8

17,8

Neuaufnahme des Dialogs (wirtschaftlich und politisch) mit Russland

23,0

13,9

29,7

19,8

28,5

18,1

20,7

24,8

25,5

Föderalisierung der Ukraine

11,8

5,9

19,1

5,7

21,6

5,5

6,7

13,4

4,7

Einführung einer zweiten Staatssprache

11,0

4,0

17,1

8,1

17,1

4,0

7,4

12,9

11,6

Vorgezogene Parlamentswahlen

14,5

10,1

7,9

9,9

14,4

31,8

24,0

14,9

22,8

Vorgezogene Präsidentenwahl

17,6

15,6

10,9

15,6

13,2

27,0

26,7

19,8

28,5

Einrichtung eines dauerhaften öffentlichen Dialog zwischen dem Südosten und der Zentralregierung

19,5

15,3

18,6

13,8

20,1

24,8

25,2

20,5

23,5

Die Unterscheidung seitens der zentralen Behörden zwischen den Positionen und Interessen der Bürger in der Region und der Eliten von Parteien und Oligarchen

13,4

8,7

13,4

9,6

16,4

27,0

11,6

10,4

25,2

Anderes

3,1

2,2

1,7

4,0

1,5

4,2

3,7

6,4

2,7

Schwer zu sagen / weiß nicht

10,2

11,6

7,4

19,3

8,7

8,7

8,6

8,7

12,6

Antwort verweigert

1,5

4,0

1,0

1,2

1,7

0,5

1,2

 

 

 

 

Welche staatliche Struktur sollte die Ukraine haben?

Süd‑Ost gesamt

Region Dnipropetrowsk

Region Donezk

Region
Saporischschja

Region
Luhansk

Region
Mykolajiw

Region
Odesa

Region Charkiw

Region
Cherson

Einheitlich – Die Regionen sollten die gleichen Rechte haben, die sie jetzt haben

19,1

19,6

10,6

19,8

12,4

17,9

29,1

23,3

32,9

Einheitlich, aber eine Dezentralisierung der Macht und Erweiterung der Rechte der Regionen ist notwendig

45,2

51,0

41,1

51,4

34,2

63,0

44,2

39,1

54,5

Föderation

24,8

11,4

38,4

15,3

41,9

10,7

17,5

32,2

6,9

schwer zu sagen / weiß nicht

8,8

11,6

8,7

13,6

7,9

8,4

8,1

5,2

5,0

Antwort verweigert

2,0

6,4

1,2

0,0

3,5

0,0

1,0

0,2

0,7

Quelle: http://www.kiis.com.ua/?lang=eng&cat=reports&id=302&page=1

Übersetzung von Euromaidan PR auf Deutsch (https://www.facebook.com/euromaidanpr.de)

 

Tags: