„Die Phantome von Sewastopol“ haben sich zum Anschlag auf einen Autoaktivisten aus Zhaporizhzhya bekannt

Deutsch

Im Internet ist ein Video erschienen, wo sich ein Anhänger der Volksarmee „Die Phantome von Sewastopol“ im Namen der obengenannten geheimen Organisation zum Anschlag auf einen Autoaktivisten aus Zhaporizhzhya bekannt hat. Er hat ziemlich detailliert den Mord beschrieben, mit Einzelheiten, die nur der Täter wissen konnte. Als den Grund des Mordes hat er die Rache an den Maidan-Sympathisanten genannt und noch weitere Anschläge angekündigt.

Heute ist das Video von Youtube wegen der „Verletzung der Urheberrechte“ gelöscht worden.

Wir erinnern uns, am 13.02.2014 ist in seinem Auto Sergii Seneka der Aktivist des Automaidan verbannt worden. Seine Frau hat ihn nur an seinem Ehering erkannt. Die Unbekannten haben gezielt in den Benzintank seines Autos geschossen.

Überstzung: Olha Poberzhna

Quelle: http://bloggnet-info.livejournal.com/27387.html

Ukraine needs independent journalism. And we need you. Join our community on Patreon and help us better connect Ukraine to the world. We’ll use your contribution to attract new authors, upgrade our website, and optimize its SEO. For as little as the cost of one cup of coffee a month, you can help build bridges between Ukraine and the rest of the world, plus become a co-creator and vote for topics we should cover next. Become a patron or see other ways to support. Become a Patron!

Tags: , , ,