Copyright © 2024 Euromaidanpress.com

The work of Euromaidan Press is supported by the International Renaissance Foundation

When referencing our materials, please include an active hyperlink to the Euromaidan Press material and a maximum 500-character extract of the story. To reprint anything longer, written permission must be acquired from [email protected].

Privacy and Cookie Policies.

Besetzung der Universität Donezk – die Zukunft des Donbas soll zerstört werden

Besetzung der Universität Donezk – die Zukunft des Donbas soll zerstört werden

Wolodymyr Kipen, Professor an der Nationalen Universität Donezk, berichtet über die Besetzung seiner Universität am 10. September durch vom Kreml unterstützte bewaffnete Kämpfer der selbsternannten Donezker Volksrepublik (DVR). Kipen sagt, dass bewaffnete Männer das Gebäude betraten und bekanntgaben, dass die Universität ab sofort der DVR unterstellt werde. Sie verhinderten dadurch den unter den gegenwärtigen Umständen bereits schwierigen Weiterbetrieb der Universität und versiegelten den Zugang zum Büro der Verwaltung und den Akten.

Er sagte, dass diese Maßnahme die Lage der 2000 Dozenten und Mitarbeiter der Universität, sowie 20.000 Studenten in Frage stellt. Er nannte die Besetzung Teil der Politik des Aggressors Putin, den Donbas zu zerstören. Es sei seine Absicht, nicht nur die Infrastruktur und Wirtschaft des Donbas sondern auch seine Zukunft zu zerstören.

Die Besetzung war von einer “Verordnung” des sogenannten DVR-Bildungsministeriums sowie der “Entlassung” des Universitätsdekans Roman Hrynok und der Ernennung von Professor Jurij Lysenko begleitet. Der Pressedienst des Bildungsministeriums informiert, dass Lysenko seelbst offiziell erklärt hatte, dass die Informationen über seine Ernennung zum Dekan keine Rechtsgrundlage habe und es keine Absprachen gegeben habe.

Quelle: Charkiwer Menschenrechtsgruppe
übersetzt von Euromaidan Press auf Deutsch

You could close this page. Or you could join our community and help us produce more materials like this.  We keep our reporting open and accessible to everyone because we believe in the power of free information. This is why our small, cost-effective team depends on the support of readers like you to bring deliver timely news, quality analysis, and on-the-ground reports about Russia's war against Ukraine and Ukraine's struggle to build a democratic society. A little bit goes a long way: for as little as the cost of one cup of coffee a month, you can help build bridges between Ukraine and the rest of the world, plus become a co-creator and vote for topics we should cover next. Become a patron or see other ways to support. Become a Patron!

To suggest a correction or clarification, write to us here

You can also highlight the text and press Ctrl + Enter

Please leave your suggestions or corrections here


    Will the West continue to support Ukraine?
    • Know what moves the world.
    • Stay informed with Kompreno.
    • Get quality journalism from across Europe.
    Special discount
    for Euromaidan Press readers
    Euromaidan Press

    We are an independent media outlet that relies solely on advertising revenue to sustain itself. We do not endorse or promote any products or services for financial gain. Therefore, we kindly ask for your support by disabling your ad blocker. Your assistance helps us continue providing quality content. Thank you!

    Related Posts