Copyright © 2024 Euromaidanpress.com

The work of Euromaidan Press is supported by the International Renaissance Foundation

When referencing our materials, please include an active hyperlink to the Euromaidan Press material and a maximum 500-character extract of the story. To reprint anything longer, written permission must be acquired from [email protected].

Privacy and Cookie Policies.

18. Juni, Berlin: Stummer Protest vor der Botschaft der Russischen Föderation

18. Juni, Berlin: Stummer Protest vor der Botschaft der Russischen Föderation

18.6.2014, 16:00 – 18:00
Botschaft der Russischen Föderation
Unter den Linden 63-65, 10117 Berlin

Für Details und mögliche Planänderungen bitte die Facebookseite des Protests im Auge behalten.

Auf die Bestätigung der Polizei wird noch gewartet

>> Wir treffen uns vom russischen Botschaft. Wir protestieren gegen der Aggression unserer “Brüder” gegen uns. Wir protestieren gegen den Fälschung von Informationen über die Ukraine in den russischen Medien. Wir haben genug geschrien. Wir wissen, dass alle uns schon gehört haben. Wir wissen, dass alle sind BESORGT sind. Tief besorgt. Aber die Ukrainer KOMMEN UMS LEBEN. Wir haben kein Kraft mehr um zu schreien, aber wir haben Kraft zu kämpfen.

Die Idee der Aktion ist, dass Mädchen in langen ukrainischen Damenkleidern und schwarzen Kopftüchern barfuß schweigend im Kreis gehen, während im Hintergrund eine Geige spielt. HINWEIS: Es müssen sich ungefähr 25 Mädchen melden (so viele wie wir Kostüme besitzen) – schreibt in den Kommentaren, wer kann.

Die Aktion wird um 16:00 während der Arbeitszeit stattfinden. Deswegen appellieren wir an alle, die zumindest irgendeine Möglichkeit haben, sich frei zu nehmen – tut das bitte. Denn wenn wir um 17 Uhr oder später zur Botschaft kommen, dann ist dort niemand mehr.

Wer keine entsprechenden Trachten findet: Bitte schwarze Kleidung anziehen.

Plakate: Hier müssen wir noch Ideen sammeln: sie sollten sehr eloquent sein. Wenn Ihr Ergänzungen habt, schreibt bitte. <<

 

You could close this page. Or you could join our community and help us produce more materials like this.  We keep our reporting open and accessible to everyone because we believe in the power of free information. This is why our small, cost-effective team depends on the support of readers like you to bring deliver timely news, quality analysis, and on-the-ground reports about Russia's war against Ukraine and Ukraine's struggle to build a democratic society. A little bit goes a long way: for as little as the cost of one cup of coffee a month, you can help build bridges between Ukraine and the rest of the world, plus become a co-creator and vote for topics we should cover next. Become a patron or see other ways to support. Become a Patron!

To suggest a correction or clarification, write to us here

You can also highlight the text and press Ctrl + Enter

Please leave your suggestions or corrections here


    Euromaidan Press

    We are an independent media outlet that relies solely on advertising revenue to sustain itself. We do not endorse or promote any products or services for financial gain. Therefore, we kindly ask for your support by disabling your ad blocker. Your assistance helps us continue providing quality content. Thank you!

    Related Posts