Copyright © 2024 Euromaidanpress.com

The work of Euromaidan Press is supported by the International Renaissance Foundation

When referencing our materials, please include an active hyperlink to the Euromaidan Press material and a maximum 500-character extract of the story. To reprint anything longer, written permission must be acquired from [email protected].

Privacy and Cookie Policies.

Die Ärzte des Maidan bitten die internationale Gemeinschaft, Einfluss auf die Regierung der Ukraine zu nehmen

Die Ärzte des Maidan bitten die internationale Gemeinschaft, Einfluss auf die Regierung der Ukraine zu nehmen
Article by: Yuriy Lukanov
Translated by: Christine Chraibi
Edited by: A. N.

Die Ärzte des Maidan appellierten an die internationale Gemeinschaft, die ukrainischen Behörden zu beeinflussen, damit die Polizei sie bei ihrem medizinischen Einsatz nicht behindere.

Eine derartige Botschaft der Ärzte, Medizinstudenten und des medizinisches Dienstes von Freiwilligen an die internationalen Organisationen hat Oleh Musiy, der medizinische Koordinator des Maidan im Stab des Nationalen Widerstands am Sonntag verkündet.

Die Botschaft besagt, dass die Ärzte, die medizinische Hilfe für die Betroffenen in unmittelbarer Nähe an den Orten der Zusammenstöße der Polizei mit Demonstranten sowie in den medizinischen Einrichtungen bieten, von der Polizei brutal und menschenunwürdig behandelt werden. Darüber hinaus werden sie von den Behörden unter Druck gesetzt und zu rechtswidrigen Handlungen gezwungen. So erklären die Ärzte, dass sie bei Massenaktionen von der Polizei geschlagen und beschossen wurden, die Pflegestellen wurden angegriffen, die Ärzte werden gezwungen, die Polizei über verletzte Protestierenden zu informieren. All dies wird durch zahlreiche Medienberichte und Video-Aufnahmen im Internet bestätigt. Die Rechte der Ärzte werden weiterhin verletzt, Tendenz steigend.

Dieser Appell wurde von allen Mitarbeitern des medizinischen Dienstes des Maidan unterzeichnet.

Laut Musiy wurden innerhalb von zwei Monaten offiziell mindestens 20 Fälle von verletzten Ärzten registriert, inoffiziell gehe es um hundert Ärzte. In dieser Zeit haben die Ärzte ca. 70.000 Kranken und Verletzten geholfen, von Erkältungen und Bluthochdruck bis zur Behandlung von Verwundeten.

Gleichzeitig werden die Ärzte unter Druck gesetzt, gegen sie wurden zwei Strafverfahren wegen Organisation von Massenunruhen eingeleitet.

Wie bereits berichtet, wurden am 6.Februar zwei junge Männer im Alter von 20 und 16 Jahren beim Auspacken eines Pakets mit der Aufschrift „Medizin“ durch die Explosion des Pakets im Stabspital in Kyiv schwer verletzt. Der zwanzigjährige Roman Dzivinskyi und der sechszehnjährige Nazar Derzhylo wurden zuerst nach Lviv gebracht, Tage später wurde Nazar Derzhylo aus Sicherheitsgründen in Begleitung von zwei Abgeordneten nach Polen zur Behandlung gebracht, damit die Polizei ihn nicht belästigen kann. Roman Dzivinskyi ist ohne Bewußtsein, er hat eine Hand und drei Finger der anderen Hand verloren, Augen und Gesicht sind stark verbrannt.

Quelle: zik.ua

Translated by: Christine Chraibi
Edited by: A. N.
You could close this page. Or you could join our community and help us produce more materials like this.  We keep our reporting open and accessible to everyone because we believe in the power of free information. This is why our small, cost-effective team depends on the support of readers like you to bring deliver timely news, quality analysis, and on-the-ground reports about Russia's war against Ukraine and Ukraine's struggle to build a democratic society. A little bit goes a long way: for as little as the cost of one cup of coffee a month, you can help build bridges between Ukraine and the rest of the world, plus become a co-creator and vote for topics we should cover next. Become a patron or see other ways to support. Become a Patron!

To suggest a correction or clarification, write to us here

You can also highlight the text and press Ctrl + Enter

Please leave your suggestions or corrections here


    Will the West continue to support Ukraine?
    • Know what moves the world.
    • Stay informed with Kompreno.
    • Get quality journalism from across Europe.
    Special discount
    for Euromaidan Press readers
    Euromaidan Press

    We are an independent media outlet that relies solely on advertising revenue to sustain itself. We do not endorse or promote any products or services for financial gain. Therefore, we kindly ask for your support by disabling your ad blocker. Your assistance helps us continue providing quality content. Thank you!

    Related Posts