Die Generalstaatsanwaltschaft leitet wegen Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung Ermittlungen ein

 

Deutsch

Die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft leitet wegen Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung Ermittlungen gegen Mitglieder von Freiwilligen-Bataillonen ein.

“Uns liegen Fakten über Straftaten von Mitgliedern der Freiwilligen-Bataillone gegen die lokale Bevölkerung vor, und entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet,” zitiert Interfax-Ukraine den Generalstaatsanwalt Witalyj Jarema.

Er betonte, dass es sich insbesondere um Straftaten wie Raub und Plünderungen handele. “Militärstaatsanwälte werden sich um diese Fragen kümmern,” sagte der Generalstaatsanwalt.

Wie bereits berichtet, forderte die internationale Menschenrechtsorganisation “Amnesty International” die ukrainischen Behörden auf, die Kontrolle über die Freiwilligenbataillone zu übernehmen und mit der Untersuchung von Menschenrechtsverletzungen zu beginnen.

Quelle: theinsider.ua
Übersetzt von Euromaidan Press auf Deutsch

Ukraine needs independent journalism. And we need you. Join our community on Patreon and help us better connect Ukraine to the world. We’ll use your contribution to attract new authors, upgrade our website, and optimize its SEO. For as little as the cost of one cup of coffee a month, you can help build bridges between Ukraine and the rest of the world, plus become a co-creator and vote for topics we should cover next. Become a patron or see other ways to support. Become a Patron!

Tags: