Die Generalstaatsanwaltschaft leitet wegen Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung Ermittlungen ein

 

Deutsch

Die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft leitet wegen Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung Ermittlungen gegen Mitglieder von Freiwilligen-Bataillonen ein.

“Uns liegen Fakten über Straftaten von Mitgliedern der Freiwilligen-Bataillone gegen die lokale Bevölkerung vor, und entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet,” zitiert Interfax-Ukraine den Generalstaatsanwalt Witalyj Jarema.

Er betonte, dass es sich insbesondere um Straftaten wie Raub und Plünderungen handele. “Militärstaatsanwälte werden sich um diese Fragen kümmern,” sagte der Generalstaatsanwalt.

Wie bereits berichtet, forderte die internationale Menschenrechtsorganisation “Amnesty International” die ukrainischen Behörden auf, die Kontrolle über die Freiwilligenbataillone zu übernehmen und mit der Untersuchung von Menschenrechtsverletzungen zu beginnen.

Quelle: theinsider.ua
Übersetzt von Euromaidan Press auf Deutsch

Since you’re here – we have a favor to ask. Russia’s hybrid war against Ukraine is ongoing, but major news agencies have gone away. But we’re here to stay, and will keep on providing quality, independent, open-access information on Ukrainian reforms, Russia’s hybrid war, human rights violations, political prisoners, Ukrainian history, and more. We are a non-profit, don’t have any political sponsors, and never will. If you like what you see, please help keep us online with a donation!

Tags: