Leipzig, 19.7. Kundgebung für EU-Sanktionen gegen die russische Aggression in der Ukraine

2014/07/16 • Deutsch

Sa., 19.7., 17:00-19:00
Wilhelm-Leuschner-Platz, Leipzig

 Liebe Freunde der Ukraine,

Während russische Panzer durch die unabhängige Ukraine rollen, russische Raketen ukrainische Flugzeuge abschießen und russische Soldaten weitere Teile eines europäisches Landes erobern, schauen Deutschland und die EU gelassen zu und lassen die Ukraine wieder im Stich – und das im 21. Jahrhundert!

Wir wollen am Samstag Solidarität und Unterstützung in Europa fordern! Das wirtschaftliche Interesse Deutschlands darf nicht das Leben Tausender Menschen und die Freiheit eines Landes überwiegen! Lasst uns gemeinsam Solidarität mit der Ukraine einfordern!

Ziele der Demonstration:

a) die Unterstützung der Ukraine im Krieg gegen die russissche Aggression in der deutschem Gesellschaft und der Politik zu verstärken;
b) Geld für die Verletzen, Toten, sowie für die Ausrüstung der ukrainischen Armee zu sammeln;
c) den Druck auf die EU und deutsche Politiker mit Hilfe einer Petition und der Massenmedien zu erhöhen, um Sanktionen gegen den Aggressor Russland endlich einzuführen.

Ablauf (vorläufig):
Demonstration, Spaziergang mit Plakaten, Megafone, Verteilung von Flyern, Ansprachen von in Deutschland lebenden Ukrainern, sowie lokaler Politiker und Vertreter der Stadt

Danke für Eure Unterstützung! Wir brauchen sie sehr!

Aktuelle Informationen über die Demonstration in Leipzig:
https://www.facebook.com/events/1524568961100108/