Was Russland anstelle der Krim erhalten hat

Deutsch

Es wird jetzt überall behauptet, dass Chruschtschow die Krim der Ukraine geschenkt habe. Tatsächlich hatte er damit nichts zu tun. Die Übergabe der Krim an die Ukraine fand am 19. Februar 1954 statt. Zu diesem Zeitpunkt war Chruschtschow noch nicht entscheidungsbefugt, obwohl er bereits Erster Sekretär der KPdSU war.

Die Krim übergab G. Malenkow, und K. Worochylow hat die Verordnung des Präsidiums des Obersten Rats der UdSSR unterschrieben.

Noch ein sehr wichtiges Detail, das oft verschwiegen wird: Im Gegenzug zur Krim hat Russland Taganrog und alle anliegenden Gebiete, die dem Territorium der Halbinsel Krim entsprechen, erhalten. Erwähnenswert ist, dass Kyiw im Gegenzug für die reichen schwarzen Böden von Taganrog die ariden Böden, Salzsteppe, Gebiete ohne Wasser und Bewässerungssysteme, ohne Strom und Energieressourcen bekommen hat. Aber kaum jemand berücksichtigt dies heute.

Quelle: http://uainfo.org/yandex/295891-chto-poluchila-rossiya-vzamen-kryma-v-1954-godu.html
Übersetzung: Olha Poberezhna

Enjoy reading Euromaidan Press?  Become a patron and help us reach even more international readers!

Being a patron means you care about quality independent journalism, believe in an independent and democratic Ukraine, and like to look deep. And you can also vote for future articles, suggest topics, and keep in touch with the team.

For as little as the cost of one cup of coffee a month, you can help us stay afloat and do more. 

Become a patron>>> 

Tags: , ,