In Sewastopol haben 123% der Einwohner für die Abtrennung der Krim gestimmt.

2014/03/17 • Deutsch

In Sewastopol haben 123% der Einwohner für die Abtrennung der Krim gestimmt.

Quelle: http://teh-nomad.livejournal.com/2007998.html

Übersetzung: Olha Poberezhna

Offizielle Erklärung von der Krim:

Die Wahlbeteiligung auf der Krim hat 81,36 % betragen, sagte der Vorsitzende der Wahlkommission von der Werchowna Rada der Krim, Mychajlo Malyschew.

„Vor 20:00 Uhr haben 1.250.426 Personen ihre Stimme abgegeben.

Da sind die Wahlergebnisse aus Sewastopol nicht miteingerechnet.

Mit Sewastopol sind es 1.724.563 Personen.“ – sagte er.

Rechnen wir mal nach: 1.724.563-1.250.426 = 474.137 Personen haben in Sewastopol abgestimmt.

Schauen wir uns die statistische Webseite der Stadt Sewastopol an:

http://sevstat.sevinfo.com.ua/statist_info/demografia/chislo_naselenia/arxiv_2013/ludi_1013.pdf

Ende des letzten Jahres hat die Bevölkerung von Sewastopol 385.462 Einwohner gezählt. Darunter Kinder, die nicht wahlberechtigt sind.

474.137 – 385.462 = 88 675 Personen Bevölkerungszuwachs in Sewastopol während des Referendums.

474.137 / 385.462 * 100 = 123 % der Einwohner Sewastopols haben für die Angliederung der Krim an Russland gestimmt.

Das bedeutet, dass alle an der Wahl teilgenommen haben müssen – Babys, Schüler, und wahrscheinlich auch Tote.

Tags: , ,