Andrej Makarewitsch (Moskau): Friedensmarsch und “Anti-Marsch”

Deutsch

Andrej Makarewitsch (Moskau): Friedensmarsch und “Anti-Marsch”.

Ich gehe im Friedensmarsch. In der Mitte des Wegs merke ich, dass ich keine Zeit mehr habe und weg muss. Ich biege um die Ecke und verstehe ein bisschen zu spät, dass ich gerade jetzt den “Anti- Marsch” treffe. Plötzlich springen aus der Nebengasse zwei Männer, unter 50 Jahre alt, gut gekleidet. Sie sehen auf meine Jacke einen kleinen Pazifik-Zeichen mit gelb-blauen Band und schreien: “Bandera, Luder!” Sie laufen zu mir, aber erkennen mich, und bleiben für einen Moment wie versteinert. Das lässt mir weiter zu gehen, ohne Geschwindigkeit und Richtung zu ändern. Sie schreien mir in die Rücken: “Andrei! Du verdammter Jude, du hast dich den Banderen verkauft!”

Ich fürchte, diese Menschen können nicht mehr gerettet werden.

viaAndrej Makarewitsch (Moskau): Friedensmarsch und “Anti-Marsch”.

Ukraine needs independent journalism. And we need you. Join our community on Patreon and help us better connect Ukraine to the world. We’ll use your contribution to attract new authors, upgrade our website, and optimize its SEO. For as little as the cost of one cup of coffee a month, you can help build bridges between Ukraine and the rest of the world, plus become a co-creator and vote for topics we should cover next. Become a patron or see other ways to support. Become a Patron!

Tags: , , , , ,