Friedensmarsch, 15.03.2014, 15 Uhr, Platz d. a. Synagoge/ Freiburg im Br.

Deutsch

über Natalja Skrypnyk:

Wir treten für ein friedliches Europa ein.

Die aktuelle Krimkrise schürt einen künstlichen Konflikt, in dem die Ukrainer zu Feinden Russlands erklärt werden. Die Maidanbewegung setzte sich erfolgreich für Mitbestimmung und Freiheit ein. Sie erstritt der Ukraine die Möglichkeit zu nachhaltigen Reformen.

Wir zeigen uns solidarisch mit den unzähligen friedlichen und aufopferungsvoll kämpfenden Menschen in der Ukraine, die Kälte und hinterhältige Gewalt überstanden, um ihrem Land eine neue Zukunft zu geben.

Wir zeigen uns solidarisch mit allen Völkern, Religionen und Ethnien auf der Krim sowie innerhalb der Ukraine, und treten für eine gewaltlose und international diplomatische Lösung des Konfliktes ein.

Unterstützen Sie unseren Friedensmarsch für ein friedliches Europa, in dem Aggressionen und Waffengewalt keine etablierte und legale Politik zwischen den Nationen werden dürfen.

Samstag, den 15.03.2014 – 15:00 Uhr – Platz der alten Synagoge/Freiburg

P.S. Mit freundlicher Bitte um Weiterleitung. Alle können gerne die Nationalflaggen ihrer Herkunftsländer mitbringen.

Quelle: https://www.facebook.com/euromaidanpr.de/posts/1472841379596170

 

Ukraine needs independent journalism. And we need you. Join our community on Patreon and help us better connect Ukraine to the world. We’ll use your contribution to attract new authors, upgrade our website, and optimize its SEO. For as little as the cost of one cup of coffee a month, you can help build bridges between Ukraine and the rest of the world, plus become a co-creator and vote for topics we should cover next. Become a patron or see other ways to support. Become a Patron!

Tags: , , , ,